Neuorientierung des Siebengebirges zu „7G“

Burg Drachenfels im Siebengebirge

Warum nicht die aktuelle Krise nutzen, um einen Mehrwert für die Zukunft zu schöpfen. Trotz aller bekannten Auswirkungen der Corona Pandemie und der dadurch erforderlichen Maßnahmen, können touristische Leistungsträger diese Situation als Start für eine innovative Neuorientierung nutzen. Ganz unter dem Motto “Umdenken im Tourismus” können neue Abläufe etabliert werden.  

Oliver Bremm und das Team der Tourismus Siebengebirge GmbH zeigen neben der Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen weitere zentrale Herausforderungen in der Destination Siebengebirge auf. Die fehlende Präsenz von Leistungsträgern, keine Vernetzung untereinander oder auch eine fehlende Auslastungssteuerung führen zu der Notwendigkeit und der Chance gemeinsame Lösungsansätze zu finden.  

Besucher und Auslastungs-Steuerung per App

Somit bedarf es der Schaffung eines einheitlichen Konzeptes, in welchem die Besucher- und Auslastungssteuerung im Vordergrund steht. Möglicherweise mit Vergabe von sog. Zeitslots. Solch ein Konzept kann sowohl in als auch nach der Covid-19 Pandemie einen großen Mehrwert schaffen.  

Die Überlegungen zu einem solchen System als Lösungsansatz, können sicherlich nicht alleine der Schlüssel zum touristischen Erfolg werden. Dennoch sind sie ein wichtiger und sehr interessanter Denkanstoß, um auch im Tourismus neue Richtungen einzuschlagen. 

Seien Sie also gespannt auf das folgende Video. Neben unserem Ideenfindungsprozess und den Vorteilen eines möglichen neuen Reservierungssystems, haben wir ebenfalls wichtige Fragestellungen thematisiert, die bei einer tatsächlichen Umsetzung solch einer Idee von Bedeutung sind.

Tourismus Siebengebirge in und nach der Krise: Innovationen durch ein neues Reservierungssystem.

Tags: , ,

3 Antworten

  1. Hartmut Smikac sagt:

    Gegenüber solchen Buchungssystemen habe ich Vorbehalte – sie orientieren auf die Steigerung der Effizienz der Arbeit der Anbieter fragen aber an keiner Stelle nach den individuellen Ansprüchen potentieller Kunden. Älteren und in der Mobilität eingeschränkten Kunden wird so ein Buchung zu einem „unsicheren Geschäft“ – sie müssen nehmen was kommt, wissen aber nicht, ob das ihren Ansprüchen gerecht wird.

    • Redaktion Umdenken im Tourismus sagt:

      Lieber Herr Smikac, vielen Dank dass Sie sich die Zeit genommen haben, sich unseren Ideenvorschlag genauer anzuschauen und damit einhergehend Ihre Bedenken zu äußern. Wir können Ihre Gedanken und Bedenken sehr gut nachvollziehen, da auch wir uns bei der Erstellung unserer Konzeptideen genau über diesen Punkt viele Gedanken gemacht und uns gemeinsam mit unserem Projektpartner hierüber ausgetauscht haben.
      Das Slot System soll die bisherigen Buchungswege keinesfalls vollständig ersetzten, sondern lediglich als Ergänzung dienen. Die Gäste ohne Zugang zur Webseite/App sollen nicht ausgeschlossen werden. Vielmehr besteht ebenfalls die Möglichkeit eine Reservierung per Telefon zu tätigen. Gerade bei der Integration eines solchen Systems in das alltägliche Geschäft eines Unternehmens ist zu Beginn die Bereitstellung von Kapazitäten für spontanen Besuchs Möglichkeiten vor Ort ein wichtiger Bestandteil.
      Darüber hinaus ist der Mehrwert den ein solches System potenziellen Gästen bietet an dieser Stelle ebenfalls zu erwähnen. Gäste können Ihren Aufenthalt vorab genaustens planen und nach Ihren individuellen Wünschen gestalten. Dies gibt Ihnen die Sicherheit, dass Sie zur gewünschten Zeit die gewünschten Leistungen garantiert erhalten.
      Abschließend lässt sich somit festhalten, dass durch die Nutzung verschiedener Buchungs-Tools, die Bedürfnisse aller Besucher individuell bedient werden können.

  2. Christian Lucas sagt:

    Man müsste wohl darauf achten nicht alle verfügbaren Plätze bzw. Tickets ausschließlich über dieses Tool vorab zu verkaufen. Wenn eine gewisse, individuell festzulegende Anzahl an Plätzen für spontane Besucher, nicht IT-affine Kunden oder in Ihrer Mobilität eingeschränkte Personen reserviert werden, um sie vor Ort buchen zu können, können die Bedürfnisse aller bedient werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.