Wandereinkehr einmal anders: Mini-Foodtrucks an Wanderwegen in der Nordeifel

Geschrieben am 01.08.2020 von Lea Krause, Lena Dupont, Susanne Maul, Helen Tesche und Victoria Zwiewka, Standort Düsseldorf

Zeit, Freizeit.

Ein Gut, was für viele Menschen nur sehr begrenzt zur Verfügung steht, wurde durch die Corona Krise und die damit vermehrt auftretende Kurzarbeit schlagartig mehr. Doch was tun mit der neu gewonnenen Zeit? Auf Grund des schönen Wetters in den Garten gehen oder auf den Balkon? Ein guter Plan! Generell die Natur neu für sich zu entdecken, stand für viele Menschen weit oben auf der TO-DO Liste.

Verköstigung auf der Wandertour?

Doch wie oft ist es uns schon passiert, dass wir die Lunchbox vergessen haben… Dafür gibt es jetzt eine Lösung und sogar eine, welche Kleinunternehmen in der Krise unterstützen kann. Sogenannte „Mini-Foodtrucks“, welche alles bieten, was das Wanderherz begehrt. 

Auf Entdeckungstour in der Nordeifel

Ein sehr beliebtes Reiseziel, um zu wandern und die Seele baumeln zu lassen, bietet die Nordeifel mit ihren zahlreichen Wanderwegen, wie zum Beispiel einer der 18 Eifelspuren. Nun wird zwar die Nordeifel häufiger als Ausflugsziel von Touristen genutzt, jedoch reicht das Besuchen allein nicht aus, um die regionalen Hotels und Lokalitäten zu unterstützen und den Verlust durch den Lock Down und die Beschränkungen auszugleichen.

Mini-Foodtrucks an Wanderwegen

Was nun? Durch ein neues Konzept wird der Versuch gestartet, den Kleinunternehmen, welche durch die Krise starke Einbußen haben, zu helfen. Hierbei geht es darum, die Möglichkeit zu erhalten, kleine Wägen zu mieten oder zu kaufen und diese an beliebten Wanderrouten zu platzieren, um somit die Laufkundschaft abfangen zu können. Es wird dabei drei verschiedene Variationen geben, einen Eiswagen, einen für Kaffee- und Kuchenspezialitäten und einen für belegte Brötchen.

Falls dieses Projekt Ihr Interesse geweckt hat und Sie mehr über die genaue Umsetzung und mögliche Standorte der „Mini-Foodtrucks“ erfahren möchten, schauen Sie sich gerne unser Video dazu an. Hier werden durch Expertenmeinungen von Patrick Schmidder, stellvertretender Geschäftsführer der Nordeifel Tourismus GmbH, und dem Inhaber von Lemonpie, einer Eventcatering Agentur, nochmal vertieft einzelne Fragen und Zukunftsprognosen analysiert und bearbeitet.

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.