Mittelalterstadtfest mal anders

Geschrieben am 02.07.2020 von Chelsea Gath, Nadine Wener und Fabian Michèle, Standort Erfurt

Bad Langensalza: Am letzten Wochenende im August wird die Innenstadt des damaligen „Salzaha“ von Mittelalterbegeisterten besucht und auch die Bewohner werden seit mehr als einem Vierteljahrhundert Teil des Spektakels. Im Normalfall steht dort gemeinsames Tanzen, Singen und Musizieren auf der Tagesordnung. Doch, was ist im Jahr 2020 schon normal? 

Trotz Corona-Virus unternehmerisch präsent sein  

Das Corona-Virus hat die Welt im Griff und der Alltag eines fast jeden ist durch geschlossene Betriebe und Kurzarbeit umgekrempelt worden. Dementsprechend sind auch die Besucher und Gastgeber des Mittelalterstadtfestes über die Absage der diesjährigen Veranstaltung nicht erfreut. Um diese Enttäuschung zu mindern und der Stadt dennoch Einnahmen zu ermöglichen, wird im Rahmen des Projektes #Umdenken im Tourismus  nach innovativen Ideen gesucht.

Was kann man sich unter dem Mittelalterstadtfest vorstellen? 

Beim Mittelalterstadtfest in der malerischen Kurstadt sind die Klänge von Lauten, Dudelsäcken oder Drehleiern und Besucher, die mit Kostümen in eine andere Rolle schlüpfen, nicht wegzudenken. Das Geschrei der Marktleute und das Jubeln der Zuschauer bei Ritterturnieren liegt in der Luft. Dazu kommt der Duft des viel gefragten Mets und die Stände von Handwerkern und Händlern mit verschiedenster Töpferei, Schmuck und traditionellen Speisen. Kerzen und eigene Schnitzereien können von den jüngeren Besuchern gegen wenig Groschen hergestellt werden und die Edelfrauen und -männer können sich am Messerwerfen erfreuen. Auch bei zahlreichen Theaterstücken, Gauklereien und Konzerten begeistern die Künstler das Bürgertum. 

Matthias Reinz, Bürgermeister Bad Langensalza und Herold Radolf zu Duringen auf dem Mittelalterstadtfest 2019
Mittelalterstadtfest Bad Langensalza 2019 (rechts: Bürgermeister Matthias Reinz, links: Herr Herold Radolf zu Duringen)
© Kultur- und Kongresszentrum Stadtverwaltung Bad Langensalza
Gauklershow beim Mittelalterstadtfest 2019
Gauklershow mit „Opus Furore“ beim Mittelalterstadtfest Bad Langensalza 2019
© Kultur- und Kongresszentrum Stadtverwaltung Bad Langensalza

Mittelalterstadtfest für Zuhause 

Warum also auf dieses mittelalterliche Treiben verzichten, wenn man es auch nach Hause verlegen kann? Ganz nach dem weit verbreiteten Motto „Home-Office“. Mithilfe der Unterstützung der Kur und Tourismus Bad Langensalza GmbH (KTL) und des Kultur- und Kongresszentrum Bad Langensalza (KKZ), hoffen wir nun darauf, den Mittelalterbegeisterten ein wenig von dem Flair des Festes in die eigenen vier Wände zaubern zu können. Unsere Idee ist es, verschiedene Körbe, welche über die Tourist-Information Bad Langensalza und über deren Internetseite käuflich zu erwerben sind, zu entwerfen. Dabei war uns Frau Astrid Lehmann von der KTL eine große Hilfe, indem sie einige ihrer Vorschläge während unserer Telefonkonferenzen in die Arbeit einbrachte und uns Tipps zur weiteren Vorgehensweise gab. Für uns ist es von Bedeutung, dass unsere Produktideen, ähnlich wie das Mittelalterfest, auf alle Altersgruppen eingehen und vielseitig sind. Aus diesem Grund stellen wir Körbe, die traditionelle Produkte beinhalten, für Erwachsene und Kinder zusammen. Als Basisprodukte für die Erwachsenen gibt es 

  • eine leckere Flasche Met, 
  • ein dazu passendes Trinkhorn, 
  • ein Lederschmuckstück und 
  • ein Gewinnlos, bei dem zwei Freikarten für das Mittelalterfest kommendes Jahr gewonnen werden können.  

Diese Körbe werden als „Hofnärrin“ oder „Hofnarr“ bezeichnet, da für Frauen und Männer jeweils verschiedene Schmuckstücke zur Auswahl stehen.  Falls es doch noch etwas umfangreicher sein darf, bieten wir bei der holden „Königin“ noch eine Krone und beim großen „König“ eine kleine Schnapsflasche an.  Für Kinder gibt es in den Körben eine Fassbrause und ein Bastelset. Hinzu kommt bei den kleinen „Prinzessinnen“ ein Blumenkranz und bei den tapferen „Prinzen“ ein Holzschwert. 

Beispielkörbe für das Mittelalterstadtfest
Best Practice-Idee für das Mittelalterstadtfest Bad Langensalza
© Chelsea Gath
Beispielkörbe samt typisch gekleideter Personen
Best Practice-Idee für das Mittelalterstadtfest Bad Langensalza
© Chelsea Gath

Mittelalterlicher Livestream im Autokino 

Aber das war noch längst nicht alles. Als Nebenprodukt versuchen wir den musikalischen Aspekt der Künstler, die jedes Jahr das Fest bereichern, einzubinden. Dazu stand die Überlegung schnell im Raum, das in Bad Langensalza geöffnete und gut besuchte Autokino zu kontaktieren. Am Samstag, dem 29. August 2020, könnte eine zum Mittelalterfest passende Liveübertragung einer Band oder Kurzfilme der letzten Veranstaltungen gezeigt werden. Das kommt nicht nur den Fans, sondern auch der Stadt zugute.

Unser Podcast  

Mehr Informationen zu unserer Produktidee und der Zusammenarbeit mit den Veranstaltern des Mittelalterfestes bekommen Sie in unserem Podcast. Außerdem gibt uns die Organisatorin Frau Martina Schnell einen Einblick in ihre Welt und erklärt uns ihre Ansichten über diese außergewöhnliche Situation. Hören Sie doch mal rein! 

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.